Lohnsteuerjahresausgleich? Wir helfen Dir!

    ACHTUNG! Fristverlängerung für Steuererklärung 2020

    Nach der Verlängerung der Steuererklärungsfrist für 2019 in beratenen Fällen, ist jetzt die Verlängerung der Erklärungsfristen für Steuererklärungen 2020 in greifbare Nähe gerückt.

    Auf Initiative des hessischen Finanzministers berücksichtigte der Finanzausschuss des Bundesrats dieses Anliegen in seinen Beschlussempfehlungen zum Regierungsentwurf des ATAD-Umsetzungsgesetzes (BR-Drucks. 245/1/21).

    Am 21.5.2021 haben die Koalitionsfraktionen zugestimmt (Beschlussempfehlung des BT-Finanzausschusses, BT-Drucks. 19/29848).

    Stimmt auch der Bundesrat am 25.6.2021 zu, werden die Abgabefristen für die Steuererklärungen 2020 für beratene Steuerpflichtige bis Ende Mai 2022 verlängert.

    Auch unberatene Steuerpflichtige bekommen dann drei Monate mehr Zeit für ihre Steuererklärung 2020. Entsprechend wird auch das restliche Fristensystem angepasst; so etwa beim Zinslauf, den Verspätungszuschlägen, der Frist für die Vorabanforderungen oder den Zeiträumen für die Einkommensteuervorauszahlungen.

     Damit wird die allgemeine Abgabefrist vom 31.07.2021 auf den 31.10.2021 verschoben!

    Abbildung von Lohnstuerformularen aus dem Jahr 2016
    © Roland Glaub

    Du be­nö­tigst Hil­­fe bei dei­­ner Lohn­s­teu­er­er­­klä­rung? Wir sind wie­­der wie ge­wohnt für Dich da und un­­ter­­stüt­­zen Dich bei der Be­ar­­bei­tung Dei­­ner Steu­er­er­­klä­rung. Du hast Fra­­gen da­­zu, oder möch­test un­­­ser An­­ge­­bot an­­neh­­men? Schi­­cke uns ei­­ne E-Mail an bz.­­su­e­d­hes­­sen@­­ver­­­di.­­de, er­rei­che uns te­le­­fo­­nisch un­­ter 06151 3908-0 oder nut­­ze das Kon­tak­t­­for­mu­lar am En­de un­­­se­­rer In­­ter­­netsei­te.

    ver.di Kampagnen